Warum ich das Reisen liebe

Reisen und die Welt erkunden, bedeutet nicht jeden Ort der Welt entdecken zu müssen. Reisen bedeutet sich selbst zu entdecken, sich weiterzuentwickeln und an vielen Herausforderungen zu wachsen. Seien es andere Sprachen, Landschaften oder kulturelle Begebenheiten.

 

Für mich bedeutet es ein Entkommen aus dem Alltag, ein Aufsaugen neuer Eindrücke und das Kennenlernen neuer Menschen. Das ist aber noch nicht annähernd alles. Es ist eine Möglichkeit an seine Grenzen zu gehen und einfach mal abzuschalten, nur auf sich, Mitreisende und die Natur konzentriert zu sein. Und natürlich ist es für mich die Möglichkeit einmal mehr den Blick durch meine Kamera zu werfen.

Wandern Rund um den Schliersee

Seen, Wasserfälle und Berge... Sanfte Berge, ein wunder-schönes Alpenpanorama, Wasserfälle und Seen. Was will man mehr?

Ich schlaf dann mal im Auto

Unabhängigkeit, Spontanität, Flexibilität... Übernachtungen im Auto bringt so einige Vorteile mit sich. 

Eine Insel Voller Träume

Madeira...

Wolken verhangene Berge, Felsstrände und eindrucksvolle grüne Täler bieten so viele Reiseerlebnisse.